Seite drucken

Neue Wanderkarte der Fränkischen Toskana erschienen

Artikel vom 02.08.2021

Wandern liegt nicht nur aufgrund der Pandemie voll im Trend. Das Tourismusmanagement Fränkische Toskana wird der steigenden Nachfrage gerecht und hat nun eine neue Wanderkarte im Maßstab 1:25.000 mit zahlreichen „Tourentipps für Genießer“ herausgebracht. Gegen einen Unkostenbeitrag von drei Euro ist die Wanderkarte ab sofort in der Tourist-Information und im Rathaus in Litzendorf sowie an vielen anderen Vertriebsstellen erhältlich.

Bei der Vorstellung der neuen Wanderkarte waren die drei Bürgermeister der Fränkischen Toskana einer Meinung: Wolfgang Möhrlein (Litzendorf), Gerd Schneider (Memmelsdorf) und Wolfgang Desel (Strullendorf) freuten sich sehr über die gelungene Erweiterung des Informationsmaterials der Region. Während der Corona-Pandemie würden Wanderwege häufiger und intensiver genutzt als bisher, die Nachfrage nach Tourenvorschlägen sei groß. „Aktuelles Kartenmaterial ist für den Urlaubsgast, auch im digitalen Zeitalter, noch notwendig und sinnvoll. Auch Einheimische und Tagesausflügler lassen sich von unseren Tourentipps gerne inspirieren“, so Tourismusmanagerin Bianca Müller. Insgesamt 38 verschiedene Wanderwege seien auf der Vorderseite abgebildet, davon seien 16 Touren auf der Rückseite kurz beschrieben - ein QR-Code leite zur digitalen Version der jeweiligen Wandertour auf das Tourenportal der Website www.fraenkische-toskana.com.

Das Wanderwegenetz der Fränkischen Toskana wurde in den vergangenen Monaten überarbeitet, Markierungen erneuert und verbessert. Die Veränderungen rund um Memmelsdorf, Litzendorf und Strullendorf sind nun gesammelt im Maßstab 1:25.000 dargestellt. So sind z.B. der „Blühende Jura“, der „Fränkische Marienweg“, die „Fränkische Straße der Skulpturen“ und der „Kunst- und Besinnungsweg“ neu markiert und in die Karte aufgenommen worden. Gemeinsam mit den ehrenamtlichen Wegewarten Peter Schmidt und Walter Mittermeier sowie Dr. Anne Schmitt vom Flussparadies Franken wurde die Karte vom Tourismusmanagement neu konzipiert. Die bisherige Wanderkarte von Litzendorf wird durch die neue, räumlich erweiterte Karte ersetzt. Für die grafische Umsetzung zeichnete Modern Media Productions aus Leesten verantwortlich.

Die Wanderkarte ist ab sofort gegen einen Unkostenbeitrag von drei Euro an folgenden Vertriebsstellen erhältlich:

  • Tourist-Information Fränkische Toskana in Litzendorf, Am Wehr 3
  • Rathaus Litzendorf (sowie in den Rathäusern Strullendorf und voraussichtlich auch in Memmelsdorf)
  • Bamberg Tourismus und Kongress Service
  • Landratsamt Bamberg Infothek
  • Tourismuszentrale Fränkische Schweiz Ebermannstadt bzw. online zzgl. Versandkosten unter shop.fraenkische-schweiz.com/aktiv/84/wanderkarte-fraenkische-toskana
http://www.litzendorf.de//de/verwaltung-service/aktuelles