Aktuelles: Gemeinde Litzendorf

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Aktuelles

Hauptbereich

Relaunch Website Fränkische Toskana

Artikel vom 31.10.2022

Litzendorf, Oktober 2022: Informativer, schneller, mobiler: Die Website der Tourismusregion Fränkische Toskana im Bamberger Land wurde einem Relaunch unterzogen. Die Bürgermeister der beteiligten Gemeinden Litzendorf, Memmelsdorf und Strullendorf freuen sich zusammen mit Tourismusmanagerin Bianca Müller über das gelungene neue Tourismusportal mit vielen Informationen, Online-Buchbarkeit, Infos zum ÖPNV und einem Shop.

 

Welche Wandertouren und Radwege gibt es, wo kann man entlang des Weges übernachten und welche Gastronomie hat gerade geöffnet? Welche Veranstaltungen finden statt? Welche Sehenswürdigkeiten kann man entdecken? Wann fährt der nächste Bus? Infomaterial bestellen, Souvenirs und Wanderkarten kaufen, Presseinfos downloaden - Antworten auf all diese Fragen, Wünsche und Bedürfnisse gibt die neu gestaltete Website der Fränkischen Toskana. „Unser Hauptziel mit der neuen Website ist es, unsere Gäste zu inspirieren, umfassend zu informieren und ihnen die Möglichkeit zur direkten Buchung zu bieten“, so Bürgermeister Wolfgang Möhrlein aus Litzendorf.

 

Im Herbst 2015 wurde die Website www.fraenkische-toskana.com erstmals live geschaltet. Nun wurde eine Modernisierung notwendig. „In den sieben Jahren seit dem Launch hat sich in der digitalen Welt viel verändert. Mittlerweile rufen zwei Drittel unserer User die Website mit einem mobilen Gerät auf, sodass die technischen Anforderungen nun völlig anders sind als damals. Nach dem Relaunch sind wir für die weiteren Anforderungen der digitalen Transformation gut aufgestellt“, erläutert Tourismusmanagerin Bianca Müller.

 

Dazu ist die Zusammenarbeit mit vielen Institutionen notwendig. „Kooperation macht Sinn. Die touristischen Partner aus der Region müssen nicht nur in der realen Welt, sondern auch in der digitalen Welt zusammenarbeiten,“ so Bürgermeister Wolfgang Desel aus Strullendorf. Von zentraler Bedeutung sei die Kooperation mit der Tourismuszentrale Fränkische Schweiz, die mit Personal tatkräftig unterstützt und Datenbanken vorhält, sodass das breite Angebot der Website für die kleine Region der Fränkischen Toskana erst möglich wird.

 

Um die notwendigen Informationen aus der Region tagesaktuell und richtig online bereitzustellen, bestehen mehrere Schnittstellen zur Website: Aus der zentralen Datenbank der Tourismuszentrale Fränkische Schweiz werden alle touristisch relevanten „Points of Interest“ (Sehenswürdigkeiten, Museen, Freizeitanlagen usw.) ausgespielt. Diese sogenannten „strukturierten Daten“ werden ständig gepflegt und sind im einheitlichen Standard nach „Schema.org“ aufbereitet, sodass sie auf verschiedensten Kanälen (wie Suchmaschinen, Apps oder Info-Terminals) ausgespielt werden können.

 

Darüber hinaus bestehen Schnittstellen zum Wander- und Radtourenportal der Fränkischen Schweiz der Firma Green Solutions und zu den Veranstaltungsportalen „Fokus Forchheim“ und „Kultur.Bamberg“, in die lokale Veranstalter ihre Daten eingeben. Neu ist die Integration der Daten des Verkehrsverbunds Großraum Nürnberg (VGN). Bushaltestellen und Fahrplandaten werden in Echtzeit angezeigt. Möglich macht das ein Link zu Google Maps, der neben dem Weg per ÖPNV auch den Weg via Pkw, zu Fuß oder mit dem Rad anzeigt.

 

„In Zeiten der immer schneller fortschreitenden Digitalisierung erwartet der User ganz einfach, dass man alles unkompliziert online finden, buchen, bestellen und bezahlen kann,“ so der Memmelsdorfer Bürgermeister Gerd Schneider. Online buchbar sind daher teilnehmende Betriebe wie Hotels, Gasthöfe, Pensionen und Ferienwohnungen über das angeschlossene Buchungstool der Fränkischen Schweiz der Firma DS Destination Solutions GmbH, ein Unternehmen der HRS GROUP. Die Gastgeber profitieren von der Anbindung des Systems an den DS Marktplatz, der über ein weltweites Vertriebsnetzwerk aus über 150 regionalen und internationalen Kanälen verfügt – darunter z.B. HRS Holidays, Tiscover, fewo-direkt, holidu und Booking.com. Ein Team der Fränkischen Schweiz kümmert sich um Abwicklung und Buchhaltung der stetig steigenden Buchungen.

 

Neu auf der Website ist auch der Online-Shop: Interessierte User können nicht nur wie bisher kostenfreie Broschüren bestellen oder downloaden, sondern auch Souvenirs, Wanderkarten oder Reiseführer online kaufen.

 

Die Ladezeit und Anzeige der Website auf verschiedensten Geräten wie Smartphones, Tablets und Desktops mit unterschiedlichen Browsern wurde durch ein responsiveres Design optimiert. Eine höhere Anwenderfreundlichkeit verspricht der Wechsel auf das Content-Management-System TYPO3. Als technischer Partner hat die Internetagentur Venus GmbH aus Bogen den Relaunch begleitet und umgesetzt.

 

Erreichbar ist die Website unter www.fraenkische-toskana.com